Verfahrensweise der Datenrettung

Vorgehensweise bei der Wiederherstellung verlorener Daten

Oberstes Gebot und erste Bürgerpficht: Ruhig bleiben und die Ruhe bewahren!
Ihre Spezialisten in Sachen Datenrettung sind nur einen Telefon-Anruf oder Mausklick weit entfernt!

Unsere zentrale Hotline zur Datenwiederherstellung erreichen Sie rund um die Uhr unter nachfolgender Telefonnummer:


Data Recovery Hotline

Tel. 0234 - 9 23 30 96


1. Schritt: Analyse

Eine geöffnete 250 GB Western Digital Festplatte mit beschädigter Disk-Oberfläche

Wir analysieren Ihren Datenträger und erstellen Ihnen eine Diagnose,
über die wir einen entsprechenden Diagnose- bzw. Analysebericht erstellen, welcher Ihnen Antworten auf nachfolgende Fragen liefert:

1. Welches Problem den Datenverlust verursacht hat.

2. Ob es eine Möglichkeit zur Wiederherstellung oder Rettung der Daten gegeben ist.

3. Wenn ja, wie hoch die prozentuale Wahrscheinlichkeit auf eine erfolgreiche Rettung ist.

4. Angabe über die Höhe der Kosten zur Datenwiederherstellung.

Bei Entscheidung für den 1. Schritt, möchten wir Sie bitten, unseren Auftrag zur Diagnose des Datenträgers auszufüllen.

Sie können dieses Formular einfach und bequem ausdrucken und uns an unsere Faxnr. zusenden: 02 34 / 9 23 31 28.

Hiermit stellen Sie sicher, dass wir alle notwendigen Vorkehrungen treffen können, um auf die Rettung Ihrer Daten und das Eintreffen Ihres Datenträgers vorbereitet zu sein.
Im Anschluß senden Sie Ihren Datenträger gemeinsam mit dem unterschriebenen Auftrag zur Rettungsdiagnose zu (Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit, Ihren defekten Datenträger wie in der Preistabelle gekennzeichnet bei Ihnen VOR-ORT abzuholen - gerade so, wie Sie es bevorzugen ).

Es besteht jedoch auch die Möglichkeit für Sie uns während unserer Öffnungszeiten Vor-Ort in Bochum zu besuchen, um Ihren Datenträger persönlich bei uns einzureichen.

Übersicht: Preise / Aktionen / Bestellformular

2. Schritt: Datenrettung

Mit dem Erhalt unseres Analyseberichtes erhalten Sie zudem auch ein verbindliches Angebot über die zu erwartenden Kosten der Datenwiedherstellung. Basierend auf den im Analysebericht enthaltenen Diagnosedaten (Menge der wahrscheinlich zu rettenden Daten, Preis, Termine, Zahlungsweise) treffen Sie Ihre Entscheidung, ob Sie uns

a) Beauftragen: Die Datenrekonstruktion zu den im Analysebericht entsprechenden Bedingungen auszuführen um Ihre Daten zu retten.

b) Uns beauftragen, die Daten nicht zu retten.

Bitte kreuzen Sie bei der Bestellung der Datenrettung die entsprechende Rubrik an und schicken uns das Gutachten postalisch, per email oder per Telefax zurück. Die Bezahlung der Kosten setzt ähnliche Bedingungen wie bei der Erstellung des Gutachtens voraus. Die Bezahlung erfolgt also in der Regel im voraus.
Während des Prozesses und der Dauer der Wiederherstellung, können Sie jederzeit Auskunft über den aktuellen Stand der Rettung Ihrer Daten erhalten.
Um Ihnen größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten erstellen wir eine Kopie von Ihren Daten, die wir 2 Wochen lang für Sie bevorraten. In diesem Zeitraum können Sie sich jederzeit mit uns in Verbindung setzen, falls Sie mit dem Ergebnis der gespeicherten Daten Probleme haben, Fragen auftreten oder auch nur das Gefühl haben, irgendetwas könnte nicht in Ordnung sein. Wir sind für Sie da!

Telefon: 02 34 / 9 23 30 96
(in dringenden Fällen auch außerhalb der Öffnungszeiten)
Telefax: 02 34 / 9 23 31 28
E-mail: helpdesk@datenambulanz.de

Solange jedoch noch nichts passiert ist, sollten Sie einmal hier hinein schauen!